Startseite - Hochschule für Gesundheit

10.06.2019

50 Jahre: Fachhochschulen feiern Geburtstag

Seit zehn Jahren hat die hsg Bochum ihren Platz im Kreise der Fachhochschulen, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiern. Foto: Luca Förster

Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Vor 50 Jahren wurde die erste Fachhochschule (FH) in Deutschland gegründet. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier feiern die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften ihr Jubiläum.

Seit fünfzig Jahren qualifizieren Fachhochschulen in Deutschland die Fachkräfte von morgen. Rund eine Million Menschen studieren aktuell an einer Fachhochschule (FH) beziehungsweise an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW). Dies entspricht rund einem Drittel der Gesamtstudierendenschaft in Deutschland.

Das Jubiläumsjahr 2019 lädt ein, die Hochschulen zu feiern, aber auch über ihre derzeitige und zukünftige Bedeutung im Wissenschaftssystem nachzudenken. Zu diesem Anlass haben die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften am 13. Juni 2019 eine Kampagne gestartet, die „die bemerkenswerte Entwicklung von der ursprünglichen Fachhochschule hin zur heutigen modernen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW)“ aufzeigt, wie es im Kampagnentext heißt. Die Kampagne mache auf die große Bedeutung und Relevanz der HAWs im deutschen Hochschulsystem aufmerksam.

„Wir sind der festen Überzeugung: HAWs sind unglaublich wichtig“, sagte Prof. Dr. Karim Khakzar, Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und Sprecher der Mitgliedergruppe der HAWs/FHs in der HRK.

Weitere Informationen sind auf dem Kampagnenportal https://unglaublich-wichtig.de und in den sozialen Medien zu finden. #50jahrehaws #unglaublichwichtig

Diese Seite Diese Seite Drucken Drucken  //  Seitenanfang Seitenanfang